radius

radius-colorIm sonnigen Kalifornien wurde 1986 die Firma radius Inc. in den Räumen von Apple Computers gegründet. Geteilt wurde nicht nur das Gebäude, sondern auch das Unternehmensleitbild: „Produkte jenseits aller Grenzen entwickeln“. Ein Leitsatz der bis zum heutigen Tage für radius Bestand hat. Der extrem expandierende Markt der Heimcomputer verlangte stetigen Anpassungen und so änderten sich in den Folgejahren die Heimat wie auch die Geschäftsfelder von radius. 1999 wurde die einige Jahre zuvor in Japan gegründete „Filiale“, Firmenhauptsitz sowie Namensrechteinhaber. Das amerikanische Geburtshaus firmierte fortan unter der Bezeichnung Digital Origin Inc.. Stand zum Beginn das Bild im Mittelpunkt aller Aktivitäten, rückte nun im Land der aufgehenden Sonne der Ton in den Focus. Heute bietet radius eine Palette von In-Ear-Hörern an, die audiophilen Genuss an allen tragbaren wie stationären Kopfhörerausgängen bieten sollen. Gleichwertige Kopfhörerverstärker mit integrierten D/A- Wandlern ergänzen die Produktpalette. Natürlich dürfen die Quellen gerne aus Cupertino kommen, bevorzugt werden sie nicht. Vervollständigt wird das Angebot mit der App „NePlayer“. Die sowohl für die Android- und Apple-Plattform entwickelte Software erlaubt es Musikdateien im Hi-Res-Format jenseits von iTunes & Co. auf dem Smartphone ab zu spielen.

Produktübersicht: radius


News- und Testberichte zu radius:
radius W n°4 im Test